Verlängerung Notfallfahrplan bis 31.08.2022: betrifft Buslinie 259 und 265

MVV Bus

Regionalbus

Ab 20.07. bis vorerst 31.08.2022 muss aufgrund der aktuell angespannten Situation im Bereich des ÖPNV-Fahrpersonals in Folge des Fachkräftemangels und insbesondere durch die Auswirkungen der anhaltenden Corona-Pandemie auf den MVV-Regionalbuslinie 259 und 265 ein sog. Notfallfahrplan, d. h. ein Fahrplan mit vermindertem Fahrtenangebot, gefahren werden.

 

Hintergrund ist die brisante Personallage insbesondere beim den linienbetreibenden Verkehrsunternehmen. Um den Fahrgästen dennoch ein planbares und verlässliches Fahrtenangebot anzubieten und kurzfristige Ausfälle zu vermeiden, wird das Angebot bei der Buslinie 259 deshalb Montag bis Freitag vom bisherigen 20-Minuten-Takt auf einen 20-/40-Minuten-Takt verringert.

Auf der Buslinien 265 wird das Fahrtenangebot Montag bis Freitag im Abschnitt zwischen Planegg [S] – Steinkirchen vom dem im Tagesverkehr bisherigen 20-Minuten-Takt auf einen 40-Minuten-Takt verringert.

 

Die Notfallpläne können Sie auch in den elektronischen MVV-Fahrplanmedien finden, darüber hinaus gibt es eine entsprechende Fahrgastinformation auf der Website des MVV.

 

Derzeit ist aufgrund der dynamischen Entwicklung nicht auszuschließen, dass es darüber hinaus auch noch bei weiteren MVV-Regionalbuslinien im Landkreis München zu einer Umstellung auf Notfallfahrpläne kommt. Fahrgäste sollten sich deshalb vor Fahrtantritt in den elektronischen MVV-Fahrplanmedien sowie der MVV-Verbindungsauskunft über Ihre Reiseroute informieren.



drucken nach oben