Vollzug der Wassergesetze; Neufestsetzung des Überschwemmungsgebietes der Würm in den Gemeinden Gräfelfing und Planegg

Überschwemmungsgebiet Würm Luftbild

Die bereits bestehende Festsetzung des Überschwemmungsgebietes für die Würm in den Gemeinden Gräfelfing und Planegg erfolgte mit Verordnung des Landratsamtes München vom 01.09.2012. Mit Schreiben vom 18.02.19 hat das LRA München jetzt mitgeteilt, dass aufgrund einer Neuberechnung der Hochwassergefahrenfläche mit einem Neumodell sowie einer veränderten Hydrologie mit aktuelleren Daten als Eingang für das hydraulische Modell eine Anpassung des Überschwemmungsgebietes notwendig sei. Der Verordnungsentwurf zur Neufestsetzung des Überschwemmungsgebietes der Würm in den Gemeinden Gräfelfing und Planegg samt zugehöriger Karten und Erläuterungsbericht kann in der Zeit

vom 18. März 2019 bis einschließlich 17. April 2019

während der Dienststunden im Rathaus Planegg, Pasinger Str. 8, Bau- und Umweltamt, Zi. 117, eingesehen werden. Die Karten können auch im Internet unter der Adresse http://www.landkreis-muenchen.de/themen/umwelt/wasser/bekanntmachung-wasserrechtlicher-verfahren/.de eingesehen werden. Maßgeblich ist jedoch der Inhalt der zur Einsicht ausgelegten Unterlagen.

Jeder, dessen Belange durch die Neufestsetzung des Überschwemmungsgebietes berührt werden, kann bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist, d.h. 

bis zum 2. Mai 2019

Einwendungen gegen den Erlass dieser Verordnung schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung oder beim Landratsamt München, Fachbereich 4.4.2, Frankenthaler Str. 5 - 9, 81539 München, Zimmer F 2.31, jeweils während der Dienststunden erheben.

 

 

 

drucken nach oben