Tag der offenen Tür am Biomedizinischen Centrum am 23. März

Tag der offenen Tür BMC

Das Biomedizinische Centrum (BMC) der Medizinischen Fakultät an der Ludwig-Maximilians-Universität München ist einer der deutschlandweit größten Forschungsbauten der letzten Jahre. In den Gebäuden auf dem Campus Martinsried forschen derzeit etwa 60 Forschergruppen mit über 400 Mitarbeitern. Dabei steht das BMC beispielhaft für den Brückenschlag zwischen Grundlagenforschung und klinischer Anwendung.

Erleben Sie beim Tag der offenen Tür die Forschung und Lehre am BMC hautnah!
Erfahren Sie mehr zu aktuellen Forschungsthemen in 15-minütigen Vorträgen und kommen Sie mit internationalen Wissenschaftler/innen an interaktiven Infoständen ins Gespräch.
Besuchen Sie unterschiedliche Labore bei Führungen (auch in Englisch) und erleben Sie physiologische und biochemische Experimente aus der Nähe in Mitmachlaboren.
Für Kinder gibt es im Kids Lab spannende Experimente zum Ausprobieren und Selbermachen.

Der Tag der offenen Tür findet statt von 10 bis 16 Uhr.
Zum Abschluss des Tages findet von 16:00 bis 17.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Grundlagenforschung – Luxus oder Notwendigkeit?“ statt (Moderation Dr. Jeanne Rubner, Bayerischer Rundfunk).

Unsere Podiumsgäste sind:
Privatdozent Philipp Korber (Molekularbiologie, BMC)
Prof. Ulrich Pohl (Physiologie, BMC)
Prof. Hans-Jörg Rheinberger (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin)
Prof. Ernst-Ludwig Winnacker (u.a. ehem. Präsident der DFG)

Weitere Informationen finden Sie hier: www.bmc.med.lmu.de

 

drucken nach oben