Stadtradeln: Planegg ist im Landkreis einsame Spitze!

Erneut konnte Planegg das tolle Stadtradeln-Ergebnis des vergangenen Jahres noch einmal toppen. Über 147.000 km und 1038 Radlerinnen und Radler traten für Planegg in die Pedale. Ein sensationeller Erfolg - vielen Dank an Alle!

29 Teams und insgesamt 1038 RadlerInnen haben für Planegg am Stadtradeln 2017 teilgenommen. Roman Brugger, engagierter Mobilitätsreferent und Stadtradeln-Projektleiter der Gemeinde Planegg, konnte stolz vermelden, dass das gute Ergebnis des Vorjahres auf diese Weise erneut gesteigert werden konnte.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Preisverleihung Stadtradeln 2017

So sehen Sieger aus: hier die Gewinner der Aktions Stadtradeln 2017 in Planegg.

 

Insgesamt wurden in den drei Wochen  unglaubliche 147.173 km zurückgelegt. Damit liegen wir weit vor der Stadt Garching, die im Landkreis München mit gut 79.000 Kilometern Platz zwei einnimmt. In der Wertung der fahrradaktivsten Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner führt Planegg mit 13,98 Kilometer pro Einwohner die Liste vor Garching (4,5 km) an. Und auch in der Team-Gesamtwertung liegt mit dem Feodor-Lynen-Gymnasium ein Team aus Planegg ganz vorn. Rund 47.500 Kilometer haben sie „erradelt". Lediglich in der Wertung der Kommunalparlamente konnte eine andere Gemeinde punkten. In Ottobrunn beteiligten sich 40 Prozent der im Gemeinderat aktiven Politiker an der Aktion und legten gut 2.800 Kilometer zurück 

 

Als Planegg vor fünf Jahren das erste Mal an der Aktion teilnahm, waren es gerade mal 40.000 km . Seither läuft es jedes Jahr besser und wir belegen sogar deutschlandweit mittlerweile Rang 5 in der Kategorie "Meiste Kilometer pro Einwohner".

 

Wem haben wir diesen gradiosen Erfolg zu verdanken?

 

Grossansicht in neuem Fenster: Ergebnisse Stadtradeln 2017 Tabelle

Rangliste der Stadtradel-Teams 2017 nach gefahrenen Kilometern - Platz 1 bis 11.

Alle Teamergebnisse finden Sie hier.

  

Schüler, Studenten und Wissenschaftler

Allen voran sind es die Schüler des Feodor-Lynen-Gymnasiums, die radlfreudigen Wissenschaftler und Studenten des Biomedizinischen Centrums, das ehrgeizige Ökumenische Team der beiden Kirchen und die Grundschüler in Martinsried und Planegg, die wieder richtig Strecke gemacht haben.  

Erst zum zweiten Mal mit dabei und gleich auf Rang 2 der besten Teams rangiert das Biomedizinische Centrum in Martinsried und auch die beiden Max-Planck-Institute und das Innovations- und Gründerzentrum IZB sind sehr gut vertreten. Von Anfang an dabei sind dagegen die Würmbiker (Rang 6), die sich um einen Platz verbessern konnten und wieder besonders fleißig in die Pedale getreten haben.

 

Stolze Einzelleistungen

In der Einzelwertung hatte sich Achim Lummer vom Bike & Mail-Team mit 1736 km den ersten und und Christian Czech mit 1285 km den zweiten Preis geholt. Auf Platz 3 landete Josef Schüler mit 1230 gefahrenen Kilometern.

 

drucken nach oben