Schnell mal das Rad reparieren

Für Radfahrer in Planegg gibt es einen neuen Service. An zwei Reparaturstationen im Ort können einfache Radreparaturen durchgeführt werden.

Fahrradreparatur Station am FLG

Mobilitätsreferent Roman Brugger demonstriert die neue Fahrradrepararut-Station am FLG.

Eine Stele befindet sich auf dem Gelände des Feodor-Lynen-Gymnasiums am Weg zum Sportpark Planegg. Hier können neben Rädern auch Skateboards und Fußbälle ohne großen Aufwand repariert werden. Das entsprechende Werkzeug und eine Luftpumpe für alle Ventiltypen befindet sich in einer Stele, die mit einem Einkaufschip geöfffnet werden kann. Nachdem auf diesem Gelände jeden Tag hunderte von radelnden Schüler und auch viele Skateboarder unterwegs sind, dürfte diese Station gut frequentiert werden.

Eine zweite Reparaturstation für Fahrräder wird am Kirchplatz St. Elisabeth errichtet. Die zentrale Lage im Ort und der vielbefahrende Würmtalradweg von Starnberg bis Pasing, der hier vorbei führt, gab den Ausschlag für diesen Platz.

Finanziert wurden die beiden Stationen aus den 5000 Euro, die Planegg im Rahmen der diesjährigen Stadtradel-Aktion als Siegprämie erhalten hat. Der Restbetrag in Höhe von 1200 Euro erhielt die Schrauberhütte des Vereins Miteinander e.V., die seit Jahren bei der Reparatur von Rädern behilflich ist.

drucken nach oben