Planegg wieder unschlagbar beim Stadtradeln

Auftakt Stadtradeln 2019

Man hat es ja schon vermutet, aber jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Planegg war beim diesjährigen Stadtradeln wieder äußerst erfolgreich dabei! Sowohl in der Kategorie der absolut geradelten Kilometer, als auch in der Kategorie der  geradelten Kilometer pro Einwohner belegt Planegg den ersten Platz im Landkreis München – zum 5. Mal in Folge! 929 Planegger Radlerinnen und Radler haben in drei Wochen unglaubliche 152.360 Kilometer erradelt und damit knapp 22.000 kg CO2 gespart. Die Tatsache, dass in diesem Jahr in der Gemeinde Planegg rund 40 Teams an den Start gegangen sind, belegt eindrucksvoll, dass Fahrradfahren geraden in Zeiten der wachsenden Sorge um den Klimawandel viele Menschen begeistern kann.

Welche Teams und welche Einzelradler innerhalb der Gemeinde Planegg die vordersten Plätze belegt haben, wird noch nicht verraten. Das soll nach den Sommerferien am 17.09.2019 um 19 Uhr bei der Abschlussveranstaltung Stadtradeln im Foyer des Planegger Rathauses geschehen, bei der die Gewinner prämiert werden. Hierzu wollen wir alle Radlerinnen und Radler bereits heute recht herzlich einladen. Aber so viel sei schon verraten: Das Feodor Lynen Gymnasium war wieder äußerst erfolgreich und die Beteiligung der in Planegg und Martinsried ansässigen Unternehmen und Institutionen war bemerkenswert. Gerade für Pendler ist das Fahrrad ein willkommenes Fortbewegungsmittel, das den Spaß an der Geschwindigkeit mit sportlichen Aspekten kombiniert. 

Bayernweit liegt Planegg mit seinem Ergebnis in der Kategorie geradelte Kilometer pro Einwohner damit aktuell auf Platz 5 (Stand: 07.08.19).

Stadtradeln ist  eine Kampagne des Klima-Bündnisses, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Im Rahmen des Wettbewerbs treten Teams aus Kommunalpolitikern, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürgern für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Im Zeitraum 1. Mai bis 30. September sollen an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden.

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben