Planegg bietet dem Einzelhandel eine Bühne

Ab sofort können Einzelhändler und Dienstleister aus Planegg und Martinsried den digitalen Info-Point als kostenfreie Werbefläche mitnutzen. Dahinter steckt die Idee, den regionalen Handel noch stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken.

Radsport Wolf auf Info-Point

Radsport Wolf präsentiert sich unter neuer Leitung

Die Planegger und Martinsrieder Einkaufsmeilen gehören noch zu den guten Lauflagen, Leerstände sind selten. Trotzdem stehen die Zeichen der Zeit auf Sturm für den Handel. Die Online-Konkurrenz und Angebote über Social Media sind allgegenwärtig.

Wie also die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf den regionalen Handel vor Ort lenken?

Planegg verfolgt seit Jahren eine konsequente Strategie, um den Einzelhandel zu fördern. Der letzte Meilenstein war die Einführung der WürmtalCARD, die inzwischen von über 30 Läden in Planegg und Gräfelfing angenommen wird. 

 

Mit der Möglichkeit auf dem Info-Point kostenfreie Werbung zu schalten, geht Planegg einen Schritt weiter. Wir bieten dem den regionalen Anbietern eine Bühne, die im öffentlichen Raum sichtbar ist. Quasi im Vorbeigehen nehmen die Bürger und Bürgerinnen die große Vielfalt des lokalen Einzelhandels auf. Bei über 800 Neubürgern pro Jahr ist es nämlich nicht selbstverständlich, dass alle Geschäfte gleichermaßen bekannt sind.

 

Die digitale Säule auf Höhe des EDEKA informiert seit September 2021 über alles, was in Planegg passiert. Im Wechsel alle 20 sec. erscheint auf dem großen Monitor eine neue Information. Weitere digitale Stelen in Martinsried und am Bahnhof sind in Planung.

 

Die lokalen Händler sind aufgerufen,  ihr Angebot in Szene zu setzen – kostenfrei. Die Buchung ist exklusiv nur Akteuren aus dem Gemeindegebiet Planegg/Martinsried vorbehalten. Koordiniert wird die Anzeigenschaltung von der Wirtschaftsförderung im Planegger Rathaus.

 

Mehr Informationen

 

Kontakt:

Bärbel Zeller

Tel: 089/89926-224

wirtschaftsfoerderung@planegg.de

 



 

 

drucken nach oben