Martinsplatz mit fulminantem Fest eingeweiht

Einweihung Martinsplatz Titel

Am Samstag, dem 18.05.19, wurde der Martinsplatz im Herzen Martinsrieds im Rahmen eines großen Fests eingeweiht. Weit mehr als tausend Menschen füllten den neuen Platz und die in diesem Bereich abgesperrte Röntgenstraße mit Leben.

In seiner Begrüßungsrede dankte Bürgermeister Hofmann vorrangig den Bürgerinnen und Bürgern Martinsrieds für ihre Beteiligung an dem Projekt, das vor 14 Jahren begann. „Durch die Planung ist nun eingetreten, was sich viele Bürgerinnen und Bürger von Martinsried gewünscht haben. Es gibt eine richtige Ortsmitte, mit der die Wohnbebauung im Süden mit dem Gewerbe im Norden verbunden wird.“

Nach den Festreden vom Architekten, Christian Weigl, dem Landschaftsarchitekten, Nicolai Levin, und Herrn Professor Christian Schiebel von der Regierung von Oberbayern halfen farbenfrohe Farbentänzerinnen auf Stelzen Herrn Bürgermeister Hofmann, das erste Platzschild aufzustellen, begleitet von einem Tusch der Neurieder Blasmusikanten. Dann wurde der „Dreischneuß“, der zentrale Brunnen am Platz, in Betrieb genommen. Als die ersten Wasserfontänen sprudelten, nahm das Clownduo „Groß und Riese“ das erste Bad im Brunnen, gefolgt von Böllerschüssen der Hubertusschützen.

Danach ging das Fest erst so richtig los. Die „Souvenirs“ spielten Hits von Bob Marley bis Louis Armstrong und das „Kleine Tanztee-Syndikat“ begeisterte mit Salon-Musik der Zwanziger- und Dreißigerjahre. Auf der Röntgenstraße standen Foodtrucks und Essensstände bereit und ergänzten das Angebot der Gastronomen am Platz, das Café Vor Ort und das indische Restaurant Moti Mahal. Für die kleinen Gäste gab es neben dem neuen Spielplatz mit den äußerst beliebten Trampolins Seifenblasenkünstler und „Living Roses“ zum Bestaunen.

Bereichert wurde das Fest zudem von den Ständen und vielfältigen Angeboten der Martinsrieder Vereine, Unternehmen und Institutionen, die sich auf dem Martinsplatz und in der Röntgenstraße präsentierten. Die Gemeinde Planegg dankt allen Helfern und Mitwirkenden!

Ab 19 Uhr rockten die „Rockbits“ den Platz. Zwischen den mit Lampions geschmückten Bäumen wurde bis tief in die Nacht gefeiert. Alle waren sich einig: Der Martinsplatz hat seine Feuertaufe mit Bravour bestanden!

Einweihungsfest Schild

Farbenfrohe Stelzenläuferinnen stellten mit Bürgermeister Hofmann das erste Platzschild auf.

Weitere Impressionen vom Fest finden Sie hier:

Bildergalerie Einweihung Martinsplatz

drucken nach oben