Giftmobil und Aktenvernichtung

Im Juli besteht wieder die Möglichkeit Problemabfälle beim Giftmobil fachgerecht zu entsorgen und auch die Vernichtung von vertraulichen Unterlagen wird in diesem Monat wieder angeboten.

Giftmobil

Giftmobil am Donnerstag, den 18.07.19
von 12.30 – 13.30 Uhr auf dem Friedhofsparkplatz an der Münchner Straße und
von 14.30 – 15.15 Uhr am Parkplatz Fraunhoferstr. 6 (Happy Billard).
 
Giftmobil am Samstag, den 27.07.19
von 11.00 - 13.00 Uhr am Wertstoffhof Planegg
 
Folgende Problemabfälle kön­nen in haushaltsüblichen Kleinmengen (maximale Gebindegröße 25 Liter oder 25 kg, maximal 2 Gebinde) abgegeben werden:
Öl- und fetthaltige Abfälle (Altöl bitte beim Handel zurückgeben),
quecksilber- und PCB-haltige Abfälle,
Farben, Lacke, Klebstoffe, Lösungsmittel und -gemische
Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel,
Reinigungsmittel,
Säuren, Laugen, Chemikalien,
Batterien und Akkumulatoren und Spraydosen (mit Inhalt)
 
Nicht angenommen werden: Wandfarben und Altmedikamente (diese können problemlos über den Restmüll entsorgt werden), Munition, Sprengkörper, pyrotechnische Artikel (z.B. Feuerwerkskörper), Druckgasflaschen, Tierkadaver.
 
Bitte beachten Sie bei der Anlieferung: Bringen Sie den Problemabfall in geschlos­senen Behältern zur Sammelstelle und übergeben Sie die Problemstoffe direkt dem Fachpersonal.

 

Aktenvernichtung am Samstag, den 20.07.19

Von 09.00 - 13.00 Uhr steht am Wertstoffhof die mobile Aktenvernichtung bereit. Persönliche Unterlagen und Datenträger können Sie dort kostenfrei vernichten lassen. Die maximale Anliefermenge beträgt 10 Aktenordner und 1 Datenträger (z.B. USB-Stick, Festplatte, etc.)

 

 

drucken nach oben