Gemeinde Planegg startet am 29.06.19 beim Stadtradeln

Stadtradeln_q

Auf den Sattel, fertig, los! Der Countdown hat begonnen – am 29.06.19 startet die Gemeinde Planegg beim Stadtradeln. Die Auftaktveranstaltung findet in diesem Jahr wieder in Planegg am Marktplatz statt, und zwar im Rahmen des Würmtaler Energie Tages. Die Planung ist bereits in vollem Gange.

Die Stadtradel-Seite für die Gemeinde Planegg ist jetzt freigeschaltet und ab sofort können sich die Teams  und Teilnehmer in gewohnter Weise eintragen: https://www.stadtradeln.de/planegg

Sie können dafür auch Ihren Zugang (Nutzername und Kennwort) aus dem vergangenen Jahr verwenden, falls Sie diese noch haben. Sonst können Sie sich einfach neu anmelden.

"Fahrradfahren ist eine günstige Art der Fortbewegung, es unterstützt die Gesundheit, schont die Umwelt und hat zudem den erfreulichen Effekt, dass man oftmals schneller ans Ziel kommt als mit dem Auto. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass sich das Alltagsradeln und der Radsport wachsender Beliebtheit erfreuen. Und dieses Jahr wollen wir die zurückliegenden Erfolge noch toppen," so Bürgermeister Heinrich Hofmann. Traditionell ist Planegg beim Stadtradeln immer sehr erfolgreich.

Am 1. Mai 2019 fiel weltweit der Startschuss zum Stadtradeln, der größten internationalen Fahrradkampagne. „Beim Stadtradeln können die Menschen die vielen Vorzüge des Fahrrads in einer spielerischen Wettbewerbssituation selbst erfahren“, so André Muno vom Klima-Bündnis zum Ansatz der Kampagne.

Die Klima-Bündnis-Kampagne setzt jedoch nicht nur bei der Verhaltensänderung der Einzelnen an. Vielmehr müssen Städte und Gemeinden auch eine Radinfrastruktur bereitstellen, die den Menschen den Umstieg aufs Rad leicht macht und sie schnell und sicher ans Ziel bringt. „Vielen Städten stecken die Jahrzehnte der aufs Auto ausgerichteten Verkehrsplanung immer noch in den Knochen. Zwar findet die Verkehrswende vielerorts bereits in den Köpfen statt, jetzt muss sie mit entsprechendem Handeln und Investitionen aber auch auf die Straße gebracht werden“, so Muno.

Beim Stadtradeln treten KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen gemeinsam in die Pedale und radeln mit anderen Kommunen an jeweils 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität um die Wette. Fast 300.000 Menschen aus 885 Kommunen folgten im letzten Jahr diesem Aufruf und legten mehr als 59 Millionen Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

 

drucken nach oben