AKTUELLES

Corona-Pandemie: Informationen und aktuelle Entwicklungen

Das Coronavirus stellt nach wie vor eine Gefahr dar. Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch. Allgemeine Informationen zum Coronavirus sowie zu aktuellen Entwicklungen und Maßnahmen finden Sie auf unserer Themenseite Coronavirus. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!


INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Erneut Wildschweine in Martinsried

Wildschwein

An den Max-Planck-Instituten wurden bereits letzten Herbst Wildschweine gesichtet. Dies ist auch aktuell wieder der Fall.

Da es laut den zuständigen Jägern im Wald immer mehr Störungen tagsüber und mittlerweile sogar auch nachts gibt, insbesondere durch freilaufende Hunde und Spaziergänger, die nicht auf den Wegen bleiben, weichen die Wildschweine zur Nahrungssuche zunehmend aus dem Wald auf Wiesen im Siedlungsbereich aus. Das Bejagen der Wildschweine wird durch die permanenten Störungen ebenfalls enorm erschwert.

Die Gemeindeverwaltung appelliert daher an alle Erholungssuchende: Sorgen Sie bitte dafür, dass die Wildtiere ihre Ruhe haben. Bleiben Sie auf den Waldwegen und nehmen Sie Ihre Hunde an die Leine. Bitte füttern Sie die Tiere nicht und legen Sie generell kein Futter für Wildtiere aus. Vielen Dank!

drucken nach oben