CORONA-VIRUS: wichtige Hinweise zu standesamtlichen Trauungen

Stellenanzeige Foto Rathaus

Die Infektionszahlen entwickeln sich derzeit leider sehr dynamisch. Die Bayerische Staatsregierung hat deshalb die Verordnung zur Änderung der Siebten Bayerischen Infektionsschutzverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung vom 16.10.2020 erlassen. Diese beinhaltet ein Ampelsystem, das Maßnahmen je nach Infektionslage (7-Tage-Inzidenz) festlegt.

Für standesamtliche Trauungen bedeuten diese verschärften Regelungen, dass neben den beiden Eheschließenden und der Standesbeamtin bzw. dem Standesbeamten nur folgenden Gäste zugelassen werden können:

  • bei gelber Ampel (Inzidenzwert 35 – 49) max. 7 Personen
  • bei roter Ampel (Inzidenzwert ab 50) max. 2 Personen

Bitte informieren Sie sich als Brautpaar tagesaktuell über die Ampelfarbe, die für den Landkreis München gilt. Dies ist hier möglich: https://www.stmgp.bayern.de/
Sie müssen alle Personen, die an der Trauung teilnehmen sollen, in eine Gästeliste eintragen. Diese wird Ihnen kurz vor der Trauung vom Standesamt zugesandt. Bitte mailen Sie diese Liste vor der Trauung ausgefüllt an das Standesamt zurück oder bringen die Liste direkt zur Trauung mit. Zur Trauung / in Rathaus eingelassen werden nur Personen, die auf der Liste eingetragen sind und sich ausweisen können.

Die bislang geltenden allgemeinen Hygieneregeln gelten auch weiterhin:

  • Betreten des Rathauses nur mit Mund-Nasen-Bedeckung im Sinne der BayIfSMV
  • Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m
  • Ausschluss von Personen mit Covid 19, oder Symptome einer COVID-19- Infektion/ grippalen Symptomen innerhalb der letzten 14 Tage, sowie von Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu anderen Personen hatten, die positiv auf COVID-19 getestet wurden

Verkürzter Aufenthalt im Rathaus:

Bitte erscheinen Sie erst kurz vor Ihrem Trauungstermin im Rathaus und verlassen Sie dieses nach dem Ende der Trauung bitte umgehend wieder. Dies ist notwendig, da sich im Foyer des Rathauses nur eine begrenze Personenzahl aufhalten darf. Bitte beachten Sie auch vor dem Rathaus unbedingt die geltenden Vorschriften zu den bayernweiten Kontaktbeschränkungen. Weitergehende Einschränkungen durch die für das Infektionsschutzecht zuständigen Behörden sind je nach Lage jederzeit möglich.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr Standesamt Planegg

drucken nach oben