Bürgerversammlung in Planegg

Bürgerversammlung 2018

Am 21.11.18 fand die Bürgerversammlung für Planegg und Martinsried im Konzertsaal des Kupferhauses stat. Sie war mit rund 100 Personen gut besucht.

Erster Bürgermeister Hofmann gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr und ging in seiner Präsentation unter anderem detailliert auf die Ortsentwicklung, laufende Bauvorhaben, den Haushalt sowie auf aktuelle Zahlen aus dem Bürgerbüro ein. Martin Heizer, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Planegg, gab einen Überblick über die Einsätze der Feuerwehr im vergangenen Jahr. Thomas Sorgalla, Leiter der Polizeiinspektion Planegg, stellte die Kriminalitätsstatistik vor und informierte die Zuhörer über aktuelle Fälle von Trickbetrug.

Im Anschluss hatten die anwesenden Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, Fragen zu stellen und ein Gespräch mit Bürgermeister Hofmann, den beiden stellvertretenden Bürgermeistern sowie mit Landrat Christoph Göbel zu führen, der für diesen Teil der Bürgerversammlung anwesend war. Die Fragen konzentrierten sich auf den Themenkomplex Verkehr, die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans sowie das Thema Wohnen. Zudem wurden von Herrn Wolfgang Cebulla zwei Bürgeranträge zur weiteren Behandlung des Flächennutzungsplans gestellt. Die anwesenden Bürgerinnen und Bürger stimmten über die Anträge ab, beide fanden jedoch keine Mehrheit.

Die Präsentation von Bürgermeister Heinrich Hofmann können Sie sich hier ansehen: BM-Präsentation 2018

 

Bürgerversammlung Publikum

Rund 100 Personen besuchten die Bürgerversammlung.

 

Landrat Göbel auf Bürgerversammlung 2018

Auch Landrat Christoph Göbel stellte sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

 

 

 

drucken nach oben