Bürgerversammlung 2020

Am 21.10.2020 fand unter strengen Hygienebedingung die Bürgerversammlung 2020 im Konzertsaal des Kupferhauses in Planegg statt.

Polizeihauptkommissar Süßbrich von der Polizeiinspektion Planegg hielt einen Vortrag zur Kriminalitätsstatistik in der Gemeinde und warnte die Zuhörer vor Anrufen durch Trickbetrüger. Bürgermeister Nafziger gab einen Rückblick auf die Aktivitäten und Ereignisse in der Gemeinde seit seiner Amtsübernahme im Mai. Dabei war das Thema Corona und die Auswirkungen auf das Leben in Planegg, den Haushalt und die Gemeindeverwaltung das dominierende Thema. Nafziger berichtete aber auch von erfolgreich durchgeführten Aktionen wie der diesjährigen Aktion „Planegger Artenreiche“ und ging auf den aktuellen Stand der Planung bei der Verlängerung der U-Bahn-Linie U6 nach Martinsried ein. „Der Spatenstich für den U-Bahn-Tunnel steht in der 1. Jahreshälfte 2022 an,“ so der Bürgermeister. „In Betrieb nehmen werden wir die U-Bahn, wenn alles nach Plan läuft, zum Fahrplanwechsel 2025/26.“

Bürgerversammlung 2020 2

Landrat Christoph Göbel kündigte an, dass der Landkreis am Tag der Bürgerversammlung die Warnstufe „Rot“ auf der Corona-Ampel erreicht habe, also den Inzidenzwert von mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner deutlich überschritten habe. Daher werde er zum Schutz der Bevölkerung private Feiern und Kontakte auf zwei Hausstände oder maximal 5 Personen begrenzen und eine Sperrstunde ab 22 Uhr sowie Maskenpflicht in allen Jahrgangsstufen einschließlich Grundschulen anordnen, bis das Infektionsgeschehen merklich zurückgeht.

Bürgerversammlung 2020 3

Im Anschluss standen der Bürgermeister und der Landrat für die Fragen der rund 40 BügerInnen bereit, die sich auf die Themenkomplexe Coronavirus, Verkehr und die U-Bahn-Verlängerung nach Martinsried konzentrierten. Im Kupferhaus bestand durchgehend Maskenpflicht und die Gäste und Vortragenden hielten durchgehend einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander ein.

Bürgerversammlung 2020 1

 

drucken nach oben