Bekanntmachung öffentliche Auslegung Lärmaktionsplanung nach Stufe 2 der EU-Umgebungslärmrichtlinie

Derzeit sind in Bayern für die Lärmaktionsplanung der 2. Stufe alle Kommunen mit mindestens 50 Betroffenen in den Lärmpegelbereichen LDEN > 67 dB(A) und LNight > 57 dB(A) aufgefordert, zu prüfen, ob eine Lärmaktionsplanung durchgeführt werden soll.

Lärmkarte Planegg LDEN

Im Auftrag der Gemeinde Planegg hat das Büro Möhler + Partner Ingenieure AG aus München für alle Straßen in Planegg und Martinsried mit mehr als 8.200 Kfz/Tag Lärmkarten erstellt und Betroffenenzahlen ermittelt. Zudem wurden Maßnahmen zur Lärmminderung und Reduzierung der Betroffenenzahlen vorgeschlagen. Der Berichtsentwurf vom 14.06.2018 wurde vom Ausschuss für Umwelt, Bauleitplanung und Verkehr in seiner Sitzung am 21.06.2018 zur Kenntis genommen.

 

Zur Darlegung und Erörterung der Ergebnisse der Lärmaktionsplanung sowie der vorgeschlagenen, lärmmindernden Maßnahmen wird die Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die Beteiligung der Behörden und der sonstigen Träger öffentlicher Belange durchgeführt. Der Berichtsentwurf in der Fassung vom 14.06.2018 liegt im Rathaus Planegg, Bau- und Umweltamt, Zimmer 117, Pasinger Straße 8, 82152 Planegg, während der allgemeinen Öffnungszeiten

im Zeitraum vom 26.06.2018 bis einschließlich 27.07.2018

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Diese sind:

Montag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 19:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Freitag: 07:00 bis 12:00 Uhr

 

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die Ergebnisse der Lärmaktionsplanung sowie die vorgeschlagenen, lärmmindernden Maßnahmen informieren. Gleichzeitig besteht Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Lärmaktionsplanung. Den Berichtsentwurf vom 14.06.2018 zur Lärmaktionsplanung finden Sie auch hier:

drucken nach oben