Badestelle an der Würm kann noch nicht geöffnet werden

Auf Grund der Wetterprognosen, des derzeitigen, extrem niedrigen Wasserstandes (20 bis 40 cm unter dem üblichen Niveau) der Würm und des damit einhergehenden Höhenunterschieds zwischen der Oberkante des Holzdecks und des Wasserspiegels von ca.1,20 m kann aktuell noch nicht mit einer Öffnung der Badestelle an der Würm gerechnet werden. Die Gefährdungslage ist zu hoch.

Badestelle

Die Gefährdungslage ist zu hoch, da für eine aktuelle Öffnung Geländer zur Verhinderung eines unbeabsichtigten Hineinfalles in den Badebereich angebracht werden müssten. Dies ist baulich und kontrolltechnisch nicht sicherzustellen. Hinzu kommt, das der Eigentümer der Wehranlage die Wehrfelder Ende Mai sanieren möchte. Auch diese Arbeiten sind einfacher und sicherer ohne einen schon angelaufenen Badebetrieb zu gewährsleisten.

Denkbar und geplant ist nach derzeitiger Lage eine Öffnung in den Pfingstferien, sofern sich der Wasserspiegel in den nächsten Wochen signifikant erhöht.

Wir werden die Öffnung rechtzeitig bekanntgeben.

drucken nach oben