Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung eines Bebauungsplanes

Aufstellung eines Bebauungsplanes Nr. 83 "Südliche Münchner Straße, Teilbereiche der Fürstenrieder Straße und der Straße Im Grund"

Geltungsbereich BPl Nr. 83

Der zuständige Ausschuss für Umwelt, Bauleitplanung und Verkehr der Gemeinde Planegg hat am 22.11.2018 in öffentlicher Sitzung aufgrund § 2 Abs.1 BauGB beschlossen, für den Bereich „Südliche Münchner Straße, Teilbereiche der Fürstenrieder Straße und der Straße Im Grund“ einen Bebauungsplan aufzustellen.

 

Der Geltungsbereich wird wie folgt begrenzt:

im Norden durch die Münchner Straße und der Grundstücke Münchner Str. 20-28,

im Süden durch die unbebaute Fläche Fl.Nr. 169 und des Glockenblumenweges,

(s.h. blau markierte Fläche des beiliegenden Kartenausschnittes). 

 

Ziel und Zweck der Planung:

  • Ausreichender Stellplatzschlüssel für eine verkehrliche Ordnung.
  • Schutz der vorhandenen Bebauung vor ortsplanerisch unerwünschten Veränderungen. Dazu sollen Festsetzungen von Obergrenzen für das Maß der baulichen Nutzung und der Wohneinheiten mit einer maßvollen baulichen Verdichtung getroffen werden.

 

Frühzeitige Bürgerbeteiligung:  

Nach Erstellung des Bebauungsplanentwurfes wird die frühzeitige Bürger- und Behördenbeteiligung gemäß § 3 Abs.1 und Abs. 2 BauGB durchgeführt. Hierauf wird durch gesonderte Bekanntmachung hingewiesen.

 

Für Informationen und Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung (Bauamt im Rathaus der Gemeinde Planegg, Pasinger Str. 8, 82152 Planegg, Zi. 109 oder 110 a/110 b, 1. Stock während der allgemeinen Dienststunden (Mo, Di, Do 08:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Di 15:00 – 19:00 Uhr, Fr 07:00-12:00 Uhr) oder darüber hinaus nur nach vorheriger Terminabsprache.

 

Planegg, den 29.11.2018

Heinrich Hofmann

1. Bürgermeister              

 

drucken nach oben