Giftmobil

Abgabe von Problemabfällen beim Giftmobil

Folgende Problemabfälle können in haushaltsüblichen Kleinmengen (maximale Gebindegröße 25 Liter, Gesamt­volumen maximal 100 Liter) abgegeben werden:

Öl- und fetthaltige Abfälle (Altöl bitte beim Handel zurückgeben), quecksilber- und PCB-haltige Abfälle, Farben, Lacke, Klebstoffe, Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Autowasch- und Pflegemittel, Säuren, Laugen, Salze, Chemikalien, Lösungsmittel und -gemische, Batterien und Akkumulatoren, Haushaltsreiniger, Waschmittel, Spraydosen (mit Inhalt).


Nicht angenommen werden: Munition, Sprengkörper, pyrotechnische Artikel (z.B. Feuerwerkskörper), Druckgasflaschen, Tierkadaver. Auch Altöl wird nicht angenommen, dieses ist über den Handel zu entsorgen.


Bitte beachten Sie bei der Anlieferung: Bringen Sie den Problemabfall in geschlos­senen Behältern zur Sammelstelle und übergeben Sie die Problemstoffe direkt dem Fachpersonal.

 

Sie können sich die Termine im Online-Kalender  generieren lassen oder dem allgemeinen Abfallkalender entnehmen. 

 

 

 

drucken nach oben