Gesundheit

Ameise

LMU erforscht das Massenauftreten von Ameisen in Planegg

Durch den Einsatz von einfachen Leimringen aus dem Baumarkt an den Bäumen in der Nähe der Spielplätze konnten die Ameisen so effektiv von ihrer Nahrungsquelle, den Blattläusen, abgeschottet werden, dass 2013 kein einziger Gitfeinsatz nötig wurde! Ein großer Erfolg, der sogar das ZDF auf den Plan ger …mehr
Fuchs in einer Lebendfalle

Füchse sind Kulturfolger geworden

Schon seit längerem ist bekannt, dass die Dichte der Fuchspopulationen in den bewohnten Gebieten deutlich größer ist als in der freien Landschaft. Der Hauptgrund hierfür ist in dem großen Nahrungsangebot zu sehen, das die Füchse in den Siedlungsgebieten vorfinden. Insbesondere in diesem Sommer häufe …mehr
Ambrosia - Foto: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Bekämpfung der hochallergischen Ambrosia artemisiifolia

Die Pollen dieses bis zu 2 m hoch wachsenden Neophyten (deutscher Name: Beifußblättriges Traubenkraut) haben ein erhebliches allergisches Potential. Sie lösen bei vielen Menschen starken Juckreiz und Hautrötung aus und verursachen auch vermehrt Asthma. Laut einer Pressemitteilung des Bayerischen Sta …mehr

Links und Downloads zum Thema Vergiftungen, Lebensmittelsicherheit und anderen Fragen der Gesundheit

Weitere Informationen finden Sie bei anderen Internetseiten und Downloads. …mehr

drucken nach oben