Archivalie Mai 2012

Archivalie Mai 2012

In diesem Monat wird das Archiv der Gemeinde Planegg Ihnen einen  kleinen Einblick über die  Planegger Feuerwehr Anfang des letzten Jahrhunderts geben. In einem Feuerschutz-Merkblatt des bayerischen Landes-Feuerwehr-Ausschusses, das zum Anschlag an die Gemeindetafel und für alle Haushalte gedacht war, kann man unter anderem lesen: Petroleum und Spiritus nicht ins offene Feuer gießen, da große Gefahr für Leben und Eigentum besteht. Das gilt auch heute noch! Die Anweisung, gefüllte Wassereimer in Küche, Stall oder anderen leicht zugänglichen Räumen jederzeit bereitzuhalten, bringt uns heute eher zum Schmunzeln. Zum 30-jährigen Stiftungsfest der Planegger Feuerwehr entstand im Jahre 1903 ein beeindruckendes Foto der Planegger Einsatzleute vor dem Planegger Schloss. Leider ist uns nicht bekannt, wer auf dem Foto abgebildet ist. Falls Sie jemanden auf dem Foto erkennen sollten, wären wir für einen Hinweis dankbar. Archiv&Galerie Planegg, Pasinger Str. 22 Tel. 89926-261 (Frau Klemt).

 

Selbstverständlich können Sie unsere Archivalie des Monats auch im Original in unseren Archivräumen besichtigen. Wenn Sie mehr über die Planegger Geschichte und über unser Archiv erfahren wollen, freuen wir uns über einen Besuch zu den üblichen Öffnungszeiten. Sie können sich auch gerne auf unserer Homepage über Archiv&Galerie Planegg informieren.

 

Feuerschutzmerkblatt

drucken nach oben