MVG Rad: Planegg steigt auf

 Am 3. Dezember 2018 ging im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in Gräfelfing das MVG-Leihradsystem im Würmtal offiziell an den Start. Zwei Tage später wurde in Planegg die erste MVG-Leihradstation am Bahnhof offiziell eröffnet.

 

 

 

MVG Rad Auftakt Planegg

MVG-Rad-Auftakt in Planegg: Johannes Rausch, Bauamt Gemeinde Planegg, 1. Bürgermeister Heinrich Hofmann, Mobilitätsreferent Roman Brugger, 2. Bürgermeister Peter Heizer am P+R Parkplatz auf der Ostseite des Planegger S-Bahnhofes.


Insgesamt soll es in Planegg 11 Leihradstationen geben. In diesem Jahr bleibt es bei den oben erwähnten zwei Stationen. Die restlichen 9 Stationen werden im Laufe des nächsten Jahres installiert. Da überall im Landkreis aktuell Stationen errichtet werden, kommt es leider zu Lieferengpässen, daher die Verzögerung. Wenn alle Stationen fertiggestellt sind, wird es im Landkreis München mehr Stationen geben als in der Stadt München. Von 29 Landkreisgemeinden beteiligen sich 21 am MVG Rad.

Wer probehalber eine Fahrt mit dem MVG Rad zurücklegen möchte, kann am Empfang des Rathauses Planegg einen Gutschein für 30 Freiminuten bekommen, solange der Vorrat reicht.

 

Grossansicht in neuem Fenster: MVG-Rad Stationen

 

Wenn voraussichtlich bis zum Frühjahr 2019 alle Stationen im Würmtal fertiggestellt sind, stehen den Bürgerinnen und Bürgern hier 24 Stationen in den Gemeinden Neuried, Planegg und Gräfelfing zur Verfügung. Sie sind im gemeinsamen Faltblatt „Das Würmtal steigt auf“ verzeichnet, das Sie hier herunterladen können.

Hinzu kommen sechs Stationen auf dem Gebiet der Landeshauptstadt München, die für die Würmtaler interessante Anknüpfungspunkte bieten, so beispielsweise die MVG Radstation an der U-Bahn Großhadern oder am Bahnhof Pasing.

Das Ausleihen der Räder erfolgt über die App MVG more, über die man sich als Nutzer registrieren und dann Räder ausleihen kann. Das Ausleihen kosten 8 ct. pro Minute, für Inhaber von Zeitkarten im Tarifgebiet des MVV gibt es Ermäßigungen.

Informationen zum MVG Rad sind zu finden unter www.mvg.de/rad. Für Fragen steht darüber hinaus rund um die Uhr ein Team von Ansprechpartnern unter der gebührenfreien Nummer 0800 344 22 66 22 zur Verfügung.

 

 

 

drucken nach oben