Bekannntmachung frühzeitige öffentliche Auslegung des Flächennutzungsplanes

Vom 29.05.- bis zum 04.07.2018 findet die erste frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß §3 Abs.1 BauGB statt.

FNP_Neuaufstellung

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

der Gemeinde Planegg

zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB zum Vorentwurf des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan

In seiner öffentlichen Sitzung am 14.05.2018 hat der Gemeinderat Planegg den Vorentwurf des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan mitsamt Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 14.05.2018 beschlossen. Das Plangebiet umfasst das gesamte Gemeindegebiet. Der Aufstellungsbeschluss für die Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans mit Neuaufstellung und Integration des Landschaftsplans erfolgte am 26.01.2017 in ebenfalls öffentlicher Sitzung.

Mit der Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan soll eine nachhaltige und zukunftsorientierte Siedlungsentwicklung in Planegg sichergestellt werden. Darüber hinaus sollen die ökologischen Qualitäten gesichert und gefördert werden. Die vom Gemeinderat beschlossenen Darstellungen basieren auf den Ergebnissen des Bürgergutachtens und auf den Leitlinien der Gemeinde.

Der beiliegende Umweltbericht beschreibt und bewertet den Ausgangszustand der im Rahmen der Gesamtfortschreibung geänderten Bereiche, sowie die zu erwartenden Auswirkungen der Planänderung auf Natur und Landschaft. Zum gegenwärtigen Planstand liegen keine Fachgutachten vor, die speziell Einzug in den Umweltbericht gehalten haben. Als Arten umweltbezogener Informationen sind derzeit verfügbar: Informationen zu den Schutzgütern Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden, Fläche und Wasser, Klima und Luft, Landschaft und Kultur/sonstige Sachgüter. Diese Informationen sind dargestellt im Umweltbericht sowie im landschaftsplanerischen Teil der Begründung.

Zur Darlegung und Erörterung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie die frühzeitige Beteiligung der Behörden und der sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB durchgeführt.

Der Vorentwurf mit Begründung und Umweltbericht des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan in der Fassung vom 14.05.2018 liegt im Rathaus Planegg, Pasinger Straße 8, 82152 Planegg während der allgemeinen Öffnungszeiten

im Zeitraum vom 29.05.2018 bis einschließlich 04.07.2018

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Diese sind:

Montag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 19:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Freitag: 07:00 bis 12:00 Uhr

 

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren. Gleichzeitig besteht Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planung.

Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB i.V. mit § 4a Abs. 6 Satz 2 wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der weiteren Beratung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Gemäß § 4 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes sind im Rahmen eines Rechtsbehelfsverfahrens Vereinigungen mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht haben, aber hätten geltend machen können.

 

Sämtliche Unterlagen können Sie hier einsehen.

drucken nach oben